Logo Tier

RevierA Logo

Birgit UngerBirgit Unger ist geschäftsführende Gesellschafterin der RevierA GmbH. In ihrer Verantwortung liegen die kaufmännische Unternehmensleitung sowie Konzepte für Kampagnen und Veranstaltungen. Engagement
Tel. 02 01 / 2 74 08-30
Email: birgit.unger@reviera.de
Eva GröneEva Gröne plant und organisiert Kongresse, Fachtagungen und Messeauftritte und hat bei der RevierA GmbH ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau absolviert.

Tel. 02 01 / 2 74 08-80
Email: eva.groene@reviera.de

Birgit Unger: „Als Unternehmerin engagiere ich mich in Netzwerken und Verbänden und gebe meine Erfahrungen weiter. Das ist mein „give back“ für eine Unterstützung, die ich auch persönlich erfahren habe.“

Engagement

    • Gewähltes Mitglied im Kammerparlament der Industrie- und Handelskammer zu Essen (MEO) seit 2001, Mitglied im Haushalts- und Rechnungsprüfungsausschuß
    • Mitglied im Verband deutscher Unternehmerinnen VdU seit 1997
    • Mentorin bei der Käte-Ahlmann-Stiftung seit 2004
    • Mitglied im Unternehmerinnenverband Schöne Aussichten Ruhrgebiet e.V. seit 1995
    • Gründungsmitglied des Essener Bündnisses für Familie und aktiv im Kuratorium
    • Coach (DGfC) für berufliche Veränderung. www.coaching-unger.de

    Fenster schließen

Cornelia Sperling: „Ich liebe es, immer wieder neue Projekte anzustoßen. Wenn die fünfte Person auf eine Projektidee mit 'Das ist ja spannend!' reagiert, weiß ich: Das wird was!“

Engagement

    • Mitglied im „Verband deutscher Unternehmerinnen“ (VdU) seit 1997, im Landesvorstand Ruhrgebiet 2000 – 2012, im Vorstand des VDU International Team – VIT seit 2013
    • Mentorin für junge Unternehmerinnen beim TWIN-Projekt der Käte-Ahlmann-Stiftung seit 2003 und für Studentinnen der Universität Duisburg-Essen im Meduse-Projekt seit 1999
    • Aktiv im FCEM – Femmes Chefs d’Entreprises Mondiales seit 2004 und in internationalen Austausch-Projekten für Unternehmerinnen
    • Aktiv im „Frauennetzwerk Ruhrgebiet“, koordiniert vom Regionalverband Ruhrgebiet
    • Gründungsmitglied von „Schöne Aussichten – Verband selbstständiger Frauen“ 1992, Aufbau des Verbandes bis 1996 (700 Mitglieder)

    Fenster schließen

Angelika Schlüter: „Die Lebens- und Arbeitswelt für mich und andere zu verbessern ist die Leitlinie meines Engagements. Einige der Projekte, an denen ich gemeinsam mit anderen Menschen gebaut und gewirkt habe, hatten Bestand und Erfolg – so das Kinderhaus Essen, das Theater Freudenhaus und das GREND Kulturzentrum. Zurzeit setze ich mich für ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt ein.“

Engagement:

    • Mitglied in der AGD – Allianz deutscher Designer, aktiv in der Regionalgruppe Ruhrgebiet und dem Netzwerk www.designvonhier.de
    • Mitglied ver.di
    • Mitgründerin des GREND-Kulturzentrums in Essen, ehrenamtliches Engagement seit 1996

    Fenster schließen

Christian Siepmann: „Seelische und psychische Gesundheit sind mir ein Anliegen, gerade unter den sich immer rasanter verändernden Bedingungen unseres Zusammenlebens.“

Engagement: